Schweinfurt, 2. Mai 2003

Westerwelle-Besuch in Schweinfurt

Rückenwind für Unterfrankens FDP-Spitzenkandidatin Marianne Blank

Blau-gelbe Bänder durchschnitt Dr. Guido Westerwelle, der Parteivorsitzende der FDP, der den Kreisvorstand Schweinfurt am Wochenende besuchte. Symbolisch machte er damit den Weg ins Münchener Maximilianeum frei für Marianne Blank, Unterfränkische FDP-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im September diesen Jahres.

Marianne Blank hat mit ihrem Spitzenplatz gute Chancen, zukünftig in München liberale Politik für Bayern zu machen. Sie ist umweltpolitische Sprecherin der FDP-Bayern und gehört dem Landtags-Kompetenz-Team mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger an. Für Marianne Blank, 53-jährige Mandatsträgerin aus dem Landkreis Schweinfurt, ist liberaler Umweltschutz Bürgerschutz im besten Sinne. Sie setzt sich seit Jahren für die Bürger vor Ort ein, gründete die FDP-Umwelt-Initiative MuT (=Mensch und Technik) und initiierte die "Interessenge-meinschaft Mobilfunk Schweinfurt Stadt und Land". Hinsichtlich des Mobilfunks fordert die FDP-Bayern in ihrem Landtagswahlprogramm die Minimierung von elektromagnetischer Strahlung durch die Überprüfung der derzeitigen Grenzwerte, eine generelle Genehmigungspflicht von Funkmasten, damit Kommunen und Bürger vor Ort rechtzeitig informiert und einbezogen werden können.

Marianne Blank, selbst Studienrätin und Mutter von 2 Kindern, setzt sich für ein verbessertes Bildungssystem ein. Sie fordert neben der bestehenden Halbtagsschule die Einführung einer Ganztagsschule als Angebotsschule, damit für die jungen Menschen in Bayern mehr Chancengleichheit in Bildung und Ausbildung gegeben sind.

Im Landtagwahlkampf wird die FDP-Spitzenkandidatin Unterfranken bereisen und das überzeugende Landtagswahlprogramm der FDP-Bayern den Bürgerin-nen und Bürgern vorstellen. Der FDP-Parteichef, Dr. Guido Westerwelle, sagte seine Unterstützung durch häufige Präsenz in Bayern zu. Allein an diesem Wochenende hielt er in Nordbayern zahlreiche Reden zum Thema Gewerkschaften, Arbeitsplatzbeschaffung und Steuerreform.


Neueste Nachrichten


  • 20. Jan. 23
    Neues aus der FDP Unterfranken
  • 17. Jan. 23
    BUNDESTAGSFRAKTION: Klausurtagung der FDP-Landesgruppe Bayern
    Von 13. bis 14. Januar fand die Winterklausur der bayerischen FDP-Bundestagsabgeordneten statt. Getagt wurde sowohl in München als auch in Seeon. Auf dem Programm standen unter anderem ein Austausch über die wirtschaftliche Situation, Besuche bei Unternehmensstandorten und die Vorstellung eines Positionspapiers zur Inflationsbekämpfung.
  • 16. Jan. 23
    LANDTAGSFRAKTION/Körber: Wohnen darf nicht zum Luxus werden
    Vielerorts sind die Eigenheimpreise rasant gestiegen und auch die Mieten kennen nahezu nur einen Weg: den nach oben. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Enorme Baupreissteigerungen, hohe Hypothekenzinsen, Rekordinflation, eklatant hohe Energiepreise sowie Lieferketten-Probleme lassen die Preise explodieren. Zudem hält der Neubau nicht Schritt mit der Nachfrage.
  • 16. Jan. 23
    Erfolgreiche Winterklausur der bayerischen Liberalen
    Die Spitze der Freien Demokraten im Freistaat hat ihre Winterklausur im oberbayerischen Kloster Seeon erfolgreich beendet. Im Mittelpunkt der Tagung standen Beratungen zu den Themen bezahlbares Wohnen, Innovationsförderung und Inflationsbekämpfung. Für den Landtagswahlkampf wurden wichtige strategische und organisatorische Weichen gestellt.