15. Oktober 2023

Neues aus der FDP Unterfranken

Sondernewsletter zum Wahlausgang

Liebe Mitglieder und Sympathisanten der FDP Unterfranken,

der Wahlabend am vergangenen Sonntag war für uns Liberale ein bitterer Tag. Wir haben unser Ziel, zum ersten Mal seit 1978 einen Wiedereinzug in den Bayerischen Landtag zu schaffen, leider verfehlt. In einem polarisierenden Wahlkampf ist es nicht gelungen mit unseren Inhalten und Botschaften bei den Wählerinnen und Wählern durchzudringen und ihnen zu vermitteln, warum es gerade jetzt eine liberale Kraft der Mitte braucht. 

Das ist bitter angesichts des engagierten Wahlkampfs, den unsere Kandidatinnen und Kandidaten in den vergangenen Monaten geführt haben. Unser Dank im Namen der FDP Unterfranken gilt allen Wählerinnen und Wähler sowie unsere Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer für ihren unermüdlichen Einsatz.

Wir haben gemeinsam einen engagierten Wahlkampf in Stadt und Land in die Fläche getragen. Dank gilt natürlich auch unseren Spitzenkandidaten Dr. Helmut Kaltenhauser für den Landtag und Florian Kuhl für den Bezirkstag. Wir werden in den nächsten Wochen den Wahlausgang genau analysieren und gemeinsam Maßnahmen festlegen, wie wir die Menschen wieder von unserer Politik überzeugen können.

Ein Lichtblick ist, dass uns trotz allem der Wiedereinzug in den unterfränkischen Bezirkstag gelungen ist. Wir gratulieren Florian Kuhl ganz herzlich zu seiner Wahl und wünschen ihm viel Erfolg für die neue Aufgabe.

Liberale Grüße

Karsten Klein und Julia Bretz

Ergebnisse der Landtagswahl in Bayern

Die Einschätzung der Wahlergebnisse auf der Pressekonferenz der FDP zum Ausgang der Landtagswahlen in Bayern und Hessen mit den Statements von Christian Lindner und Martin Hagen am 09.10.2023 können Sie bei YouTube nachschauen.

Am Montag, 09.10.2023, fand zudem eine Sitzung des Landesvorstands zur Wahlnachlese statt. Einen angebotenen Rücktritt von Martin Hagen lehnte der Vorstand bei einer Enthaltung einstimmig ab. Mehr hierzu können Sie unter anderem im Artikel der Zeit lesen.

Ergebnisse der Landtagswahl in Unterfranken

Das Statement unsere Bezirksvorsitzenden Karsten Klein zum Wahlausgang finden Sie auf der Homepage der FDP Unterfranken.

Weitere Statements zum Ausgang der Wahl unserer Mandatsträger finden Sie im Artikel zum Ausscheiden der FDP aus dem Landtag der Main-Post.

Ergebnisse Bezirkswahl

Da es bei der Bezirkswahl keine Fünf-Prozent-Hürde gibt, wird die FDP auch im neu gewählten unterfränkischen Bezirkstag vertreten sein: Wir gratulieren unserem Spitzenkandidaten Florian Kuhl ganz herzlich zu seiner Wahl. Florian Kuhl bringt bereits kommunalpolitische Erfahrung aus seiner Arbeit im Gemeinderat und Kreistag mit. Als approbierter Arzt liegt ihm besonders die Gesundheitsversorgung in Unterfranken am Herzen. Wir wünschen ihm viel Erfolg für die neue Aufgabe und freuen auf eine weiter gute Zusammenarbeit. Mehr zu seiner Person finden Sie auf seiner Homepage.

Ein Dank an unsere ausscheidenden Mandatsträger

Danken möchten wir unseren ausscheidenden Mandatsträgern Dr. Helmut Kaltenhauser und Adelheid Zimmermann für Ihren langjährigen unermüdlichen Einsatz.

Helmut Kaltenhauser hat uns in den vergangenen fünf Jahren im Landtag vertreten und hat sich dabei einen Namen als fachlich versierter Haushaltspolitiker gemacht. Außerdem konnte er als FDP-Vertreter im Untersuchungsausschuss Maske überzeugen.

Adelheid Zimmermann gehörte seit 2008 dem unterfränkischen Bezirkstag an und hatte zuletzt das Amt der stellvertretenden Bezirkstagspräsidentin inne. Ein besonderes Anliegen war und ist ihr die Kulturförderung in Unterfranken. 

Sowohl Adelheid Zimmermann als auch Helmut Kaltenhauser setzen sich in ihren Funktionen als kommunale Mandatsträger auch künftig für liberale Politik vor Ort ein.


Neueste Nachrichten


  • Unterfranken, 8. Jul. 24
    Neues aus der FDP-Unterfranken
    Newsletter - Juli 2024
    Termine, Berichte aus den Kreisverbänden, Bezirks- und Bundestag, sowie Impressionen von Veranstaltungen.
  • 21. Jun. 24
    Deutschland benötigt eine Wirtschaftswende
    Elektromobilität wird weiterhin mit erheblichen Mitteln vom Bund gefördert
    Zur Ankündigung der Preh GmbH in Bad Neustadt a. d. Saale rund 420 Arbeitsplätze abzubauen, äußern sich der Bezirksvorsitzende der FDP Unterfranken, Karsten KLEIN, sowie der stellvertretende Bezirksvorsitzende, Karl Graf Stauffenberg.
  • 2. Jun. 24
    Neues aus der FDP-Unterfranken
    Newsletter - Juni 2024 - Europawahl
    Termine, Berichte aus den Kreisverbänden, Bezirks- und Bundestag, sowie Impressionen von Veranstaltungen.
  • 14. Mai 24
    Neues aus der FDP Unterfranken
    Newsletter - Mai 2024
    Termine, Berichte aus den Kreisverbänden, Bezirks- und Bundestag, sowie Impressionen von Veranstaltungen.